Pos. Benennung
1 Wellenhülse
2 Segmentierter Kohlering
3 Ringzugfeder
4 Gehäuse der standardisierten Subcartridge
5 Gehäuse (maßliche Anpassung an Einbauraum)
D Trenngas

CSR

Merkmale

  • "Contacting bushing seal"
  • Gasgeschmiert
  • Drehrichtungsunabhängig
  • Ausgeführt als montagefertige Einheit

Vorteile

  • Sehr niedrige Leckagewerte
  • Keine erhöhte Leckage im statischen Betrieb

Einsatzbereich

Wellendurchmesser:
38 … 360 mm (1,50" … 14,17")
Auslegungsdruck:
p = 0,5 … 10 bar (7,25 … 145 PSI)
Betriebsdruck:
p = 0,5 ... 0,8 bar (7,25 ... 11,60 PSI)
Temperatur:
t = -20 °C … +200 °C (-4 °F … +392 °F)
Gleitgeschwindigkeit:
vg = 10 …140 m/s (33 … 459 ft/s)
Trenngas-Taupunkt bei 0,8 bar (11,6 PSI):
t = -50 °C … -20 °C (-58 °F … -4°F)*

* Die Einschränkung entfällt bei CSR10.

Werkstoffe

Gleitring: Kohlegrafit imprägniert
Nebendichtungen: FKM
Wellenhülse: Edelstahl WC-beschichtet
Metallische Teile: 1.4006 oder andere Edelstähle.

Standards und Freigaben

  • NACE

Hinweis

Abhebende Kohleringdichtungen zeichnen sich durch sehr niedrige Leckagewerte für den dynamischen und den statischen Betrieb aus. Im statischen Fall werden die Kohlesegmente auf die Welle gedrückt wodurch die Leckagewerte auf ein Minimum zurückgehen. Im dynamischen Betrieb sorgt die Profilfläche am Innendurchmesser des segmentierten Rings bei Umfangsgeschwindigkeiten >10 m/s (33 ft/s) für ein aerodynamisches Abheben, wodurch die Segmente auf einem wenigen µm starken Gasfilm schwimmen.

Maße auf Anfrage.



Produktvarianten

CSR Version für trockenen Stickstoff

Die CSR ist auch für den Einsatz mit sehr trockenem Stickstoff lieferbar. Hinsichtlich Taupunkt gibt es keine Einschränkungen. Neu entwickelte Kohleringwerkstoffe machen einen problemlosen Betrieb möglich, auch bei Versorgung der CSR mit sehr trockener, z.B. aus kryogenischer Produktion. Die Systemzuverlässigkeit kann somit signifikant erhöht werden.