DGS Tandemdichtung mit Zwischenlabyrinth

A Gasversorgung Primärdichtung
B Primärentlüftung
C Gasversorgung Sekundärdichtung
S Sekundärentlüftung
D Trenngas Lageröldichtung

Pos. Benennung
1 Gleitring, stationär
2 Gegenring, rotierend
3 Druckring
4 Feder
5 Wellenhülse und Gegenringaufnahme
6 Zwischenhülse und Gegenringaufnahme
7, 8 Gehäuse (maßliche Anpassung an Einbauraum)
9 Lageröldichtung (CSR)
10 Labyrinth
11 Zwischenlabyrinth

Produktlinks Lageröldichtungen:
EagleBurgmann CSE
EagleBurgmann CSR
EagleBurgmann CobaSeal®

DGS

Merkmale

  • Gasgeschmiert
  • Drehrichtungsunabhängig oder drehrichtungsabhängig
  • Ausgeführt als montagefertige Einheit
  • Einzel-, Doppel-, Tandemdichtung und Tandem mit Zwischenlabyrinth lieferbar
  • Lageröldichtungen wie Labyrinth, Radialspaltdichtungen oder CobaSeal® optional

Vorteile

  • Verschleiß- und berührungsfreier Lauf
  • Selbstreinigende 3-D Gasnuten
  • Hohe Steifigkeit des Gasfilms
  • Sichere Gegenringaufnahme
  • Lieferbar in verschiedenen Werkstoffen für optimale chemische Beständigkeit.
  • Bewährte, zuverlässige und wirtschaftliche Lösung

Einsatzbereich

Wellendurchmesser:
ds1 = 29 ... 410 mm (1,14" ... 16,14")
Druck:
p = 0 … 160 bar (2.320 PSI)
Auslegungstemperatur:
t = -46 °C … +230 °C
(-51 °F ... +446 °F)
Gleitgeschwindigkeit:
vg bis zu 227 m/s (744 ft/s)

Werkstoffe

Gleitring: Siliziumkarbid mit DLC-Beschichtung, Kohlegrafit
Gegenring: Siliziumkarbid mit DLC-Beschichtung
Nebendichtungen: FKM
Metallische Teile: 1.4006 oder andere Edelstähle

Weitere Werkstoffe auf Anfrage.

Auch mit DiamondFace®-Technologie ausrüstbar.

Standards und Freigaben

  • NACE
  • API617

Hinweis

Die Kompressorendichtungen der DGS Baureihe basieren auf einer gemeinsamen Technologie und technischen Merkmalen, z.B. O-Ringe als Nebendichtelemente. Die Varianten sind speziell auf bestimmte Einsatzgebiete zugeschnitten. Der Vorteil gegenüber anderen Produkten am Markt steckt im Detail: so wird z.B. das Drehmoment auf den Gegenring immer mittels Reibung übertragen. Dadurch wird eine Materialschwächung durch Bohrungen für Stifte ausgeschlossen.

Maße auf Anfrage.



Produktvarianten

DGS20
Dichtungen der Baureihe DGS20 sind der Standard für mittlere Drücke bis 120 bar (1.740 PSI) und haben sich in tausenden Anwendungen weltweit bewährt. Sie zeichnet sich durch Robustheit und ein ausgereiftes konstruktives Konzept aus.

Einsatzbereich
Wellendurchmesser:
ds1 = 40 … 280 mm (1,57“… 11,02“)
Druck: p = 20 … 120 bar (290 … 1.740 PSI)
Auslegungstemperatur:
t = -46 °C … +230 °C
(-51 °F ... +446 °F)
Gleitgeschwindigkeit:
vg = bis zu 227m/s (744 ft/s)

Werkstoffe
Gleitring: Siliziumkarbid mit DLC-Beschichtung
Gegenring: Siliziumkarbid mit DLC-Beschichtung
Nebendichtungen: FKM oder andere Elastomere, abhängig von der Produktgaszusammensetzung
Metallische Teile: 1.4006 oder andere Edelstähle
DGS21
Die DGS21 Baureihe bietet die geringsten Leckagen der elastomerbasierten DGS-Plattform. Sie eignet sich daher besonders für Anwendungen mit Anforderungen an möglichst geringe Leckagen. In der DGS21 kommen Bauteile aus der Hochdruckbaureihe PDGS zum Einsatz, somit kann die Dichtung bis zu einem Druck von 160 bar (2.320 PSI) eingesetzt werden.

Einsatzbereich
Wellendurchmesser:
ds1 = 68 … 280 mm (2,68“… 11,02“)
Druck: p = 50 … 160 bar (725 … 2.320 PSI)
Auslegungstemperatur:
t = -46 °C … +230 °C
(-51 °F ... +446 °F)
Gleitgeschwindigkeit:
vg = bis zu 227 m/s (744 ft/s)

Werkstoffe
Gleitring: Siliziumkarbid mit DLC-Beschichtung
Gegenring: Siliziumkarbid mit DLC-Beschichtung
Nebendichtungen: FKM oder andere Elastomere, abhängig von der Produktgaszusammensetzung
Metallische Teile: 1.4006 oder andere Edelstähle
DGS25
Die Gasdichtungsserie DGS25 wurde unter anderem für den Einsatz in schnell drehenden Getriebeturbokompressoren entwickelt. Durch den speziellen Leichtbau der Dichtungs-Core-Teile und die extrem kurze Bauweise, deckt die DGS25 das volle Spektrum der Marktanforderungen ab: Betrieb bei extrem niedrigen Drücken, Robustheit gegenüber Maschinenschwingungen und geringer Laufradüberhang. Gefährliche Anregungen der Core-Teile durch omnipräsente Maschinenschwingungen werden durch ihre geringe Masse bzw. Trägheit unterbunden. Zudem kann der Überhang des Laufrades von der Lagerung stark reduziert und damit die Rotordynamik entscheidend verbessert werden. Dies ermöglicht beispielsweise Mechanical Run Tests drucklos bis 227 m/s Dichtungs-Umfangsgeschwindigkeit. Eine aufwändige Druckbeaufschlagung ist nicht notwendig, Open Loop Tests werden zum Kinderspiel. Neben dem Einsatz in Getriebeturbos kann die DGS25 außerdem in besonders kurzen Einbauräumen eingesetzt werden. Das ist besonders oft der Fall, wenn Kompressoren ein Upgrade von Öl- auf Gasdichtungen erhalten, um die Emissionen und Betriebskosten zu reduzieren sowie die Sicherheit und Verfügbarkeit zu steigern.

Einsatzbereich
Wellendurchmesser:
d = 40 … 140 mm (1,57“… 5,51“)
Druck:
p = bis zu 50 bar (… 725 PSI)
Auslegungstemperatur:
t = -46 °C … +230 °C
(-51 °F … +446 °F)
Gleitgeschwindigkeit:
vg = bis zu 227 m/s (744 ft/s)

Projektspezifische Sonderauslegungen möglich

Werkstoffe
Gleitring: Siliziumkarbid mit DLC Beschichtung, DiamondFace®-Beschichtung optional möglich
Gegenring: Siliziumkarbid mit DLC Beschichtung, DiamondFace®-Beschichtung optional möglich
Nebendichtungen: FKM oder andere Elastomere, abhängig von der Produktgaszusammensetzung
Metallische Teile: 1.4006 oder andere Edelstähle


Zeichnungspositionen
Pos 1 verkürzter Gleitring
Pos 2 verkürzter Gegenring
Pos 3 dicker dynamischer O-Ring
l1K verkürzter Einbauraum

A Gasversorgung
B Entlüftung
C Trenngas Lagerabdichtung
DGS32
Aufgrund des kosteneffizienten Designs, der einfachen Komponentenanordnung und der Hart/Weich-Gleitwerkstoffpaarung ist die DGS32 die zuverlässige und wirtschaftliche Lösung für Anwendungen mit teilweisem Kontakt der Gleitflächen. Dazu gehören z.B. Slow-Roll und Turningbetrieb (dampfturbinengetriebene Verdichter) oder längere und sehr häufige Start/Stop-Phasen.

Einsatzbereich
Wellendurchmesser:
ds1 = 30 … 400 mm (1,18“… 15,75“)
Druck: p = 0 … 120 bar (0 … 1.740 PSI)
Auslegungstemperatur:
t = -46 °C … +230 °C
(-51 °F ... +446 °F)
Gleitgeschwindigkeit:
vg = 0 … 140 m/s (0 … 295 ft/s)

Werkstoffe
Gleitring: Kohlenstoffgrafit
Gegenring: Siliziumkarbid
Nebendichtungen: FKM oder andere Elastomere, abhängig von der Produktgaszusammensetzung
Metallische Teile: 1.4006 oder andere Edelstähle